Die Wichtigkeit der Willensbekundung

Klarheit für die Zukunft: Die Bedeutung Ihrer Willensbekundung in der Bestattungsvorsorge.

Der Schlüssel zur persönlichen Bestattungsvorsorge

Das Augenmerk dieses Artikels richtete sich auf einen der zentralen Punkte der Bestattungsvorsorge, nämlich die Festlegung der persönlichen Bausteine bzw. des gewünschten Ablaufes sowie das Zusammenspiel einzelner Elemente im Zusammenhang mit der dereinstigen Trauerfeier und Bestattung in Form der Willensbekundung.

Nicht weniger wichtig ist der nächste Schritt auf dem Weg zur individuellen Bestattungsvorsorge: Die Formulierung der Willensbekundung und die Erstellung der darauf abgestimmten Kostenübersicht.

Warum ist die Willensbekundung so entscheidend?

Die grundlegende Definition aller relevanten Bausteine in Zusammenhang mit der geplanten Trauerfeierlichkeit und der anschließenden Beisetzung entfaltet erst dann ihr gesamtes Potential, wenn daraus eine ganz konkrete und für Dritte nachvollziehbare Handlungsanweisung entsteht! In der Regel vergehen viele Jahre, bis eine Bestattungsvorsorge zum Sterbefall wird. 

Tritt dieser dann ein, kann der zuständige Trauerberater alle relevanten Informationen und Anweisungen aus der Willensbekundung entnehmen und hat innerhalb kürzester Zeit einen umfassenden Überblick zum gewünschten Ablauf und kann mit der konkreten Umsetzung beginnen. Diese Tatsache lässt erahnen, wie sehr Angehörige durch eine solche weitblickende Bestattungsvorsorge entlastet werden können.  

Erstellung und Abstimmung der Willensbekundung

Unsere Vorsorgeberater sind sich selbstverständlich der zentralen Bedeutung dieser Willensbekundung bewusst. Unmittelbar nach geführtem Erstgespräch – und den hierbei festgelegten Bausteinen – erfolgt die Formulierung der Willensbekundung. Dieses Dokument kann man sich wie eine Art Testament vorstellen, welches den Willen des Verstorbenen in Bezug auf die Umsetzung der Trauerfeier und Beisetzung eindeutig wiedergibt. 

Eine solche Willensbekundung muss stehts klar und unmissverständlich formuliert sein und kann, je nachdem wie viele individuelle Festlegungen gewünscht sind, durchaus einen Umfang von mehreren Seiten haben. 

Wurde eine solche Willensbekundung durch den zuständigen Vorsorgeberater ausformuliert, erfolgt im Anschluss daran die sorgfältige Abstimmung mit dem Vorsorgenden. Dieses Vorgehen dient dazu, Missverständnisse auszuschließen und ermöglicht es weitere persönliche Wünsche, die eventuell seit dem Erstgespräch entstanden sind, einfließen zu lassen und Abläufe entsprechend anzupassen.

Ein solcher Abstimmungsprozess ist erst dann abgeschlossen, wenn der Vorsorgende seine uneingeschränkte Zustimmung zum definierten Ablauf gegeben hat. 

Transparente Kostenstruktur

Fester Bestandteil des Abstimmungsprozesses ist ebenfalls eine transparente und klar gegliederte Kostenaufstellung. Sie orientiert sich ausschließlich an den Angaben in der Willensbekundung und wird bei entsprechenden Änderungen in dieser ebenfalls angepasst. 

Am Ende eines solchen Abstimmungsprozesses steht die eindeutige Definition aller gewünschten Abläufe im Sterbefall und die transparente Darstellung der dazugehörigen Kostenstruktur.

Vieles im Leben kann sich verändern und wir wissen, dass dies auch Auswirkungen auf die Konfiguration der Bestattungsvorsorge haben kann. Aus diesem Grund steht es Vorsorgenden jederzeit frei Änderungen an ihren individuellen Festlegungen vorzunehmen. Entsprechende Anpassungen können kurzfristig und unkompliziert vorgenommen werden.  

Himml Bestattungsvorsorge - Opa mit Enkelkind

Die Lösung für Ihre persönliche Bestattungsvorsorge

Himml Vorsorge hat sich ganz bewusst für ein solch innovatives Vorsorgekonzept entschieden, selbst wenn dieser Ansatz einen grundsätzlich höheren Aufwand mit sich bringt als lediglich eine Checkliste durchzugehen und hierbei Häkchen zu setzen.

Unsere Erfahrungen zeigen eindeutig, dass eine individuelle Bestattungsvorsorge, die alle Facetten berücksichtigt und eine echte Entlastung für Angehörige und Vorsorgende bringen soll, nur auf diesem Weg seriös realisierbar ist.

Timothy Kolb am Schreibtisch

Über den Autor: Timothy Kolb

Herr Kolb ist Mitglied der Geschäftsleitung bei Himml Bestattungen und neben der Leitung und Weiterentwicklung des Segments Bestattungsvorsorge für alle Marketingaktivitäten von Himml Bestattungen und Himml Vorsorge verantwortlich. Darüber hinaus ist er für die Bereiche Business Development, Technologie und Personalwesen zuständig.